Menu Kategorien anzeigen
+49 (0) 6251-80327730
info@biotraxx.eu
Schnelle Lieferung
Preiswerter Versand
  1. 0 Artikel - 0,00 €
 

TwinOxide zur Herstellung 1 Liter 0,3% Chlordioxid Lösung (CDL)

Hersteller:
Kategorie:
ArtikelNr.: TWO-SET-001L

Kurzbeschreibung

Die zwei Komponenten A + B werden nacheinander in Wasser gelöst, um eine Basislösung herzustellen.

TwinOxide zur Herstellung 1 Liter 0,3% Chlordioxid Lösung (CDL) TwinOxide zur Herstellung 1 Liter 0,3% Chlordioxid Lösung (CDL)
  • 19,80 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
    • Preisspanne
    • ab 2 St. » 19,21 €*

    • ab 5 St. » 18,81 €*
    • *Stückpreis inkl. 19% USt., zzgl. Versand
  • sofort verfügbar
Wird geladen ...



  • Beschreibung
  • Artikel weiterempfehlen
  • Bewertungen

TwinOxide zur Herstellung einer 0,3% Chlordioxid Lösung (CDS/CDL)

SET ergibt 1 Liter 0,3% Chlordioxidlösung

Durch TwinOxide läßt sich jederzeit eine reine und stabile Chlordioxidlösung (CDS/CDL) herstellen. TwinOxide Eigenschaften sind durch patentrechtlich geschützte Zusammensetzung reproduzierbar. Ihr Vorteil für den Gebrauch von TwinOxide liegt darin das Sie sich flexibel Ihren Bedarf selbst produzieren und dadurch immer eine frische Chlordioxid-Lösung verfügbar haben. Der Preis ist zudem wesentlich günstiger als gekaufte Fertiglösungen. Die ungemischten Pulverkomponenten haben eine garantierte Haltbarkeit von mindestens 5 Jahren. TwinOxide® verfügt über eine Zulassung zur Trinkwasserdesinfektion (nach TVO 2001) und wird in vielen Anwendungsbereichen weltweit angewendet.

Set Inhalt (ergibt 1 Liter 0,3% Chlordioxidlösung):
1x TwinOxide Komponente A, Dose á 20 g
1x TwinOxide Komponente B, Dose á 20 g


Einfache Anwendung - 2 Komponenten (A + B)

TwinOxide ist wirtschaftlich und exakt dosierbar. Die zwei Komponenten A + B werden nacheinander in Wasser gelöst um eine Basislösung herzustellen. Diese Lösung wird mit dem zu reinigenden Wasser versetzt bzw. zur Desinfektion in das Leitungssystem eingespeist. TwinOxide gewährleistet eine sichere und hochwirksame Trinkwasserdesinfektion gemäß TVO 2001, dem europäischen Qualitätsstandard DIN EN ISO 5961 sowie den Reinheit-Standards DIN EN 938 und DIN EN 973.

Hinweis: Wässerige Chlordioxidlösungen unterscheiden sich erheblich von gasförmigem Chlordioxid. Wässrige Chlordioxidlösungen mit Konzentrationen bis zu 3% sind transportierbar und haben eine Stabilität von ca. 30 Tagen. Diese Stabilität steigt mit sinkender Chlordioxidkonzentration in der Lösung.

Chlordioxid sollte ausschließlich zur Reinigung und Desinfizlerung von Wasser bzw. über Ultraschall-Vernebler zur Luftreinigung benutzt werden!
Der japanische Wissenschaftler Dr.N.Ogata hat gezeigt, das bereits eine CI02 Konzentration von 0,084mg/m3 Luft ausreicht, um Grippeviren in der Luft zu inaktivieren.

Die normale Haltbarkeit einer selbst hergestellten 0,3% Chlordioxidlösung auf Basis TwinOxide beträgt mindestens 30 Tage (gewöhnliche 2-Komponenten Tropflösungen max. 2-12 Stunden). Im Kühlschrank bei ca. 5°C und zusätzlich noch mit Violettglas geschützt hält es mindestens 60-90 Tage (bei doppelt destilliertem Wasser). Wenn Sie den Herstellungsvorgang beobachten, sehen Sie die aufsteigende Farbveränderung im Gefäß. Der Chlordioxidgehalt lässt nach der Mindesthaltbarkeitsdauer allmählich nach, dies können Sie an der heller werdenden Farbe erkennen. Über der Haltbarkeit hinaus, zerfällt das darin enthaltene Chlordioxid nur noch in Wasser und einer ganz geringen Menge von (fast nicht nachweisbaren) Natriumchlorid-Kochsalz. Sie brauchen also keine Befürchtungen zu haben wenn Sie sich bzgl. der Haltbarkeit nicht mehr sicher sind.

Effektive Desinfektionswirkung mit starker Oxidationskraft

Chlordioxid bietet Schutz gegen viele Mikroorganismen, insbesondere Bakterien wie Legionellen, E-Coli, Coliforme, sowie Viren, Pilze, Schleime und andere Pathogene im Wasser. In Rohrleitungen entfernt Chlordioxid den Biofilm, in denen sich Bakterien und Keime anreichern und verhindert dessen Neubildung. Chlordioxid besitzt eine um 260 % höhere Desinfektionswirkung und 10-mal mehr Oxidationskraft als Chlor, zusätzlich ist es farblos, geruchs- und geschmacks-neutral. Rückstandsfrei, da ein Gas.


Anwendungen der TwinOxide ®

TwinOxide Anwendungsbereiche

TwinOxide ® wird in vielen Anwendungen eingesetzt wie z.B:

  • Private Trinkwasserdesinfektion
  • Private Hauswasserdesinfektion
  • Kommunale Trink- und Abwasserdesinfektion
  • Desinfektion von Industrieabwässern
  • Obst- und Gemüseindustrie
  • Maritime Industrie ( Schiffe aller Art)
  • Umweltsanierung
  • Reinigung von Anlagen in der Getränke- und Lebensmittelindustrie
  • Vieh- und Geflügelwirtschaft (Desinfektion von Spül- und Prozesswasser)
  • Desinfektion von Eis zur Transportsicherheit für Fische u.a.
  • Desinfektion von Tankwagen zur Beförderung von Lebensmitteln
  • Krankenhäuser
  • Gartenbau

Zur Behandlung von Geflügelschlachtkörpern mit Chlordioxid liegt ein Gutachten der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) vor:

http://www.efsa.europa.eu/de/efsajournal/pub/297.htm 

Darin heißt es unter anderem: ?Auf der Grundlage verfügbarer Daten und unter Berücksichtigung der Tatsache, dass eine Verarbeitung der Geflügelschlachtkörper (Abspülen, Garen) vor dem Konsum erfolgt, ist das Gremium der Auffassung, dass die Behandlung mit Trinatriumphosphat, saurem Natriumchlorit, Chlordioxid oder Peroxysäuren (Lösungen) unter den beschriebenen Anwendungsbedingungen keine Sicherheitsbedenken aufwirft.?


Herstellung der Chlordioxidlösung

Komponente A (rot) enthält Sodium Chlorite und Komponente B (blau) enthält Sodiom Bisulfate. Mit Hilfe unseres ?TwinOxide Starters-Production-Set? haben Sie alle Zusatzkomponenten die Sie zum Produzieren benötigen. Das Set enthält zwei leere HDPE-Kunststoffflaschen (lebensmittelecht) á 100 ml, eine 50 ml Violettglasflasche mit Pipettenaufsatz, 1 kleiner Meßlöffel sowie einen Meßbecher.
Damit Sie kurzfristig und schnell Ihre frische Chlordioxidlösung aktivieren können empfehlen wir mit Hilfe der Zusatzkomponenten wie folgt vorzugehen:

Beispiel Möglichkeit A

Vorbereitung einer 2 Komponentenlösung (á 100 ml) und Aktivierung von 50 ml Chlordioxidlösung zur kurzfristigen Verwendung:

  • Markieren Sie sich die eine 100 ml HDPE-Flasche mit Komponente A und die andere mit Komponente B.
  • Befüllen Sie zuerst die beiden 100 ml HDPE-Flaschen mit jeweils 100 ml gereinigtem oder abgekochten Wasser (die beste Haltbarkeit erzielen Sie mit doppelt destilliertem Wasser*).
  • Anschließend entnehmen Sie 4 g der Komponente A und fügen es der gekennzeichneten Flasche (A) zu.
  • Dann nehmen Sie 4 g der Komponente B und geben das Pulver in die vorbereitete Flasche mit der Kennzeichnung (B).
  • Bem.: Diese beiden Lösungen können Sie gekühlt und abgedunkelt durchaus 1 bis 2 Jahre lagern.
  • Um eine fertige Chlordioxidlösung (0,3%) zu erhalten mischen Sie Komponente A und B im Verhältnis 1:1.
  • Füllen Sie den Meßbecher mit 25 ml der Lösung A und geben dies in die Violettglasflasche.
  • Anschließend wiederholen Sie dies mit Komponente B.
  • Bem.: Die Temperatur der beiden Lösungen sollte beim Abfüllen möglichst im Bereich 15 bis 20 °C liegen.
  • Verschrauben Sie die Violettglasflasche und lassen diese mindestens 4 Stunden stehen (nicht schütteln).
  • Nach 4 Stunden die Chlordioxidlösung fertig und kann angewendet werden.

HINWEIS: Die Haltbarkeit der aktivierten Lösung liegt bei ca. 3 bis 6 Monate, je nach verwendeter Wasserqualität. Die längste Haltbarkeit erzielen Sie mit doppelt destilliertem Wasser. Je besser die Wasserqualität ist, desto höher ist die Konzentration von Chlordioxid. Destilliertes Wasser, Umkehrosmosewasser oder gutes Quellwasser sind eine gute Vorraussetzung. Ebenfalls gut geeignet ist auch die Fiterung des Wassers mit einem Filtersystem wie z.B. Nature´s Spring ?Meine Quelle?.


Beispiel Möglichkeit B

Aktivierung von 100 ml Chlordioxidlösung (0,3%) zur kurzfristigen Verwendung:

  • Befüllen Sie eine 100 ml HDPE-Flasche mit 100 ml gereinigtem oder abgekochten Wasser (die beste Haltbarkeit erzielen Sie mit doppelt destilliertem Wasser*).
  • Geben Sie 2 g der Komponente A (rot) in die HDPE-Flasche.
  • Warten Sie 1 Minute und geben Sie 2 g der Komponente B (blau) in die HDPE-Flasche.
  • Bitte beachten! Die Lösung darf während des gesamten Vorgangs nicht geschüttelt werden
  • Schrauben Sie die Flasche zu und warten bis die wässrige Lösung gebrauchsfähig ist.
  • Nach 1 bis 4 Stunden (je nach Wassertemperatur ? siehe Tabelle unten) drehen Sie die Flasche 2x vorsichtig etwas.
  • Die Chlordioxidlösung ist nun fertig und gebrauchsfähig verwendbar.

 Wassertemperatur Herstellungszeit Std. 
 20°C = 68°F  mind. 3 Std.
 30°C = 86°F  mind. 2 Std.
 40°C = 104°F  mind. 1 Std.


Aktivierung größerer Mengen


Bei den Dosen (Komponenten A und B) für 5 Liter Chlordioxidlösung gehen Sie vom Prinzip genauso vor, nur dass Sie sich für größere Mengen selbst eine gut verschließbare Flasche oder Kanister besorgen müssen. Wenn Sie weniger als 5 L Chlordioxidlösung benötigen, nehmen Sie eine digitale Küchenwaage mit 1 g Teilung und teilen die Komponente A+B entsprechend auf. Bitte die Komponenten dabei vorher nicht miteinander vermischen, immer die oben genannte Reihenfolge einhalten. Nur so ist gewährleistet dass Sie eine 0,3% Chlordioxidlösung erhalten. Wenn Sie also keine 5 Liter, sondern z.B. nur 250 ml sofort verwendbare Chlordioxidlösung benötigen, wiegen Sie sich entsprechend je 5g Komponente A+B getrennt ab und geben zuerst das Wasser in Ihr Gefäß, dann die Komponente A, 1-2 min warten und dann die Komponente B hinzugeben. Der Rest wie schon oben erwähnt.

Die Fertigungszeiten für eine direkt aktivierte und verwendbare Lösung sind wie folgt: Ca. 1 Std. bei 40° C; ca. 2 Std. bei 30° C und ca. 3 Std. bei 20° C warmen Wasser. Sie erkennen - je wärmer das Wasser, desto schneller entsteht das fertige Chlordioxid. Eine Temperatur über 40° C ist nicht zu empfehlen, da sie die Entstehung von Cl02 nicht mehr beschleunigt.

Weitere Einsatzmöglichkeiten der 0,3% Chlordioxidlösung:


Mückenspray
Eine 50 ml Sprayflasche mit destilliertem Wasser füllen. 60 Tropfen Chlordioxidlösung (0,3%) dazugeben. Anwendung bei Bedarf.

Reinigung
Für WC-, Badewannen-, Wasch- und Spülbecken-, Fliesen-, Fenster-, Boden- und Wandreinigung; Auf 1 Liter gewöhnlichem Reinigungsmittel 50 - 100 Tropfen Chlordioxidlösung (0,3%). Wenn es lange Zeit nicht gebraucht wird wieder auffrischen (nach 6-8 Wochen). Bei Schimmel - in Wasser verdünnt besprühen.

Reinigung von Obst und Gemüse
10-20 Tropfen Chlordioxidlösung (0,3%) in eine Schüssel mit 2 L Wasser geben. Obst oder Gemüse mind. 5 Min. in dieser Lösung lassen. Beseitigt Pestizide etc.

Lebensmittel- Obst - Gemüse keimfrei halten
Kühlschrank: Ein kleines (Kompott-)Schälchen mit Wasser + 2-5 Tropfen Chlordioxidlösung (0,3%) nach 5-10 Tagen Lösung erneuern. Entkeimt alles was im Kühlschrank ist.
Keller: Je 1 Liter Wasser ca. 10-15 Tropfen Chlordioxidlösung (0,3%); je nach Kellergröße mehrere Liter erforderlich; Lösung im Abstand von 5- 10 Tagen erneuern. Seit dem kein verschimmeltes Gemüse und Kartoffeln mehr im Keller.

Sie können auf eigene Gefahr die Konzentration der 0,3% Lösung bei der Herstellung jederzeit erhöhen, indem Sie weniger Wasser beifügen, z.B. eine 0.6% Lösung durch halbieren der vorgeschriebenen Wassermenge!

Bitte beachten Sie, dass sich über der Flüssigkeit ein Luftraum befindet welcher mit gasförmigem Chlordioxid gesättigt ist. Wenn Sie nach den max. 4 Stunden das Gefäß öffnen, wird das gasförmige Chlordioxid aus der Flasche (dem Behälter) entweichen. Dieses Gas wirkt reizend auf Augen und Schleimhäute. Riechen Sie deshalb nicht direkt an der Flaschenöffnung oder inhalieren Sie nicht das Gas. Beachten Sie die Sicherheitsvorschriften, dann bestehen keine gesundheitlichen Bedenken bei der Anwendung der wässrigen Chlordioxid-Lösungen.

Noch mehr zu Chlordioxid


  • Chlordioxid ist ein kleines, sehr bewegliches und starkes Molekül, bestehend aus einem Chlor-Atom und zwei Sauerstoff-Atomen. Abgekürzt ClO2, Chlordioxid existiert als freier Radikale in verdünnten Lösungen.
  • Chlordioxid hat ein Molekulargewicht von 67,45.
  • Chlordioxid ist ein Gas bei normalen Temperaturen und Drücken.
  • Chlordioxid hat einen Schmelzpunkt von -59°C.
  • Chlordioxid hat einen Siedepunkt von 11°C.
  • Chlordioxid ist gelblich / grün und hat einen Geruch ähnlich dem von Chlor.
  • Chlordioxid ist dichter als Luft und in Wasser gut löslich.
  • Chlordioxid expoldiert in der Luft bei Konzentrationen von >10%
  • Chlordioxid in seiner "freien" Form ist es verboten für den Straßen ? und Seeverkehr, und wird normalerweise aus zwei Ausgangsprodukten vor Ort hergestellt.
  • Chlordioxid wird in Gegenwart von UV-, hohen Temperaturen und hoher Alkalität (> pH12) zerfallen.

Wirkung von Chlordioxid auf Mikroorganismen


Wenn Bakterien eliminiert werden, dann durchdringt Chlordioxid die Zellwand und gelangt in den Zellinnenraum. Die organischen Stoffe in den Zellen und auf der Oberfläche der Zellmembranen reagieren mit Chlordioxid. Dort zerstören sie den Zellstoffwechsel der Mikroorganismen.

Chlordioxid reagiert auch direkt mit den Aminosäuren und den RNA der Mikroorganismen in der Zelle. Chlordioxid tötet die Mikroorganismen, auch wenn sie inaktiv sind. Mikroorganismen sind nicht in der Lage, sie gegen die Wirkungen des Chlordioxids zu wehren.

In der Praxis leben jedoch nur wenige Bakterien allein. Sie leben in Gruppen. Sie halten sich am häufigsten im Wasser und auf den wasserführenden Oberflächen in der Form eines "Biofilmes" auf. Dieser Biofilm gestattet die enge Verbindung von vielen Millionen Bakterien. Vielen Biozide fällt es sehr schwer, diese Biofilme zu durchdringen. Schuld daran ist der Polysaccharid "Klebstoff". Dieser ist in der Lage , die Bakterien zusammenzuhalten bis eine Schicht, der Biofilm, gebildet ist. Im Gegensatz zu den meisten Biozide, kann Chlordioxid den Biofilm wirksam durchdringen, die Mikroorganismen eliminieren und den Film auflösen. Chlordioxid tötet Viren. ClO2 reagiert mit Pepton, einer wasserlöslichen Substanz, die aus der Hydrolyse von Proteinen zu Aminosäuren entsteht.

Chlordioxid gehört zu einer Reihe von Desinfektionsmitteln, die wirksam sind gegen Cryptosporidium und Giardia Lambia Oozysten, die zu Krankheiten wie Cryptosporidiose führen. (Bekanntlich sind diese auch bei den Malariaerkrankungen zugegen).
Quelle: Dr.-Ing.Wolfgang Storch

 

Kontaktdaten

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    Beschreibung

    TwinOxide zur Herstellung einer 0,3% Chlordioxid Lösung (CDS/CDL)

    SET ergibt 1 Liter 0,3% Chlordioxidlösung

    Durch TwinOxide läßt sich jederzeit eine reine und stabile Chlordioxidlösung (CDS/CDL) herstellen. TwinOxide Eigenschaften sind durch patentrechtlich geschützte Zusammensetzung reproduzierbar. Ihr Vorteil für den Gebrauch von TwinOxide liegt darin das Sie sich flexibel Ihren Bedarf selbst produzieren und dadurch immer eine frische Chlordioxid-Lösung verfügbar haben. Der Preis ist zudem wesentlich günstiger als gekaufte Fertiglösungen. Die ungemischten Pulverkomponenten haben eine garantierte Haltbarkeit von mindestens 5 Jahren. TwinOxide® verfügt über eine Zulassung zur Trinkwasserdesinfektion (nach TVO 2001) und wird in vielen Anwendungsbereichen weltweit angewendet.

    Set Inhalt (ergibt 1 Liter 0,3% Chlordioxidlösung):
    1x TwinOxide Komponente A, Dose á 20 g
    1x TwinOxide Komponente B, Dose á 20 g


    Einfache Anwendung - 2 Komponenten (A + B)

    TwinOxide ist wirtschaftlich und exakt dosierbar. Die zwei Komponenten A + B werden nacheinander in Wasser gelöst um eine Basislösung herzustellen. Diese Lösung wird mit dem zu reinigenden Wasser versetzt bzw. zur Desinfektion in das Leitungssystem eingespeist. TwinOxide gewährleistet eine sichere und hochwirksame Trinkwasserdesinfektion gemäß TVO 2001, dem europäischen Qualitätsstandard DIN EN ISO 5961 sowie den Reinheit-Standards DIN EN 938 und DIN EN 973.

    Hinweis: Wässerige Chlordioxidlösungen unterscheiden sich erheblich von gasförmigem Chlordioxid. Wässrige Chlordioxidlösungen mit Konzentrationen bis zu 3% sind transportierbar und haben eine Stabilität von ca. 30 Tagen. Diese Stabilität steigt mit sinkender Chlordioxidkonzentration in der Lösung.

    Chlordioxid sollte ausschließlich zur Reinigung und Desinfizlerung von Wasser bzw. über Ultraschall-Vernebler zur Luftreinigung benutzt werden!
    Der japanische Wissenschaftler Dr.N.Ogata hat gezeigt, das bereits eine CI02 Konzentration von 0,084mg/m3 Luft ausreicht, um Grippeviren in der Luft zu inaktivieren.

    Die normale Haltbarkeit einer selbst hergestellten 0,3% Chlordioxidlösung auf Basis TwinOxide beträgt mindestens 30 Tage (gewöhnliche 2-Komponenten Tropflösungen max. 2-12 Stunden). Im Kühlschrank bei ca. 5°C und zusätzlich noch mit Violettglas geschützt hält es mindestens 60-90 Tage (bei doppelt destilliertem Wasser). Wenn Sie den Herstellungsvorgang beobachten, sehen Sie die aufsteigende Farbveränderung im Gefäß. Der Chlordioxidgehalt lässt nach der Mindesthaltbarkeitsdauer allmählich nach, dies können Sie an der heller werdenden Farbe erkennen. Über der Haltbarkeit hinaus, zerfällt das darin enthaltene Chlordioxid nur noch in Wasser und einer ganz geringen Menge von (fast nicht nachweisbaren) Natriumchlorid-Kochsalz. Sie brauchen also keine Befürchtungen zu haben wenn Sie sich bzgl. der Haltbarkeit nicht mehr sicher sind.

    Effektive Desinfektionswirkung mit starker Oxidationskraft

    Chlordioxid bietet Schutz gegen viele Mikroorganismen, insbesondere Bakterien wie Legionellen, E-Coli, Coliforme, sowie Viren, Pilze, Schleime und andere Pathogene im Wasser. In Rohrleitungen entfernt Chlordioxid den Biofilm, in denen sich Bakterien und Keime anreichern und verhindert dessen Neubildung. Chlordioxid besitzt eine um 260 % höhere Desinfektionswirkung und 10-mal mehr Oxidationskraft als Chlor, zusätzlich ist es farblos, geruchs- und geschmacks-neutral. Rückstandsfrei, da ein Gas.


    Anwendungen der TwinOxide ®

    TwinOxide Anwendungsbereiche

    TwinOxide ® wird in vielen Anwendungen eingesetzt wie z.B:

    • Private Trinkwasserdesinfektion
    • Private Hauswasserdesinfektion
    • Kommunale Trink- und Abwasserdesinfektion
    • Desinfektion von Industrieabwässern
    • Obst- und Gemüseindustrie
    • Maritime Industrie ( Schiffe aller Art)
    • Umweltsanierung
    • Reinigung von Anlagen in der Getränke- und Lebensmittelindustrie
    • Vieh- und Geflügelwirtschaft (Desinfektion von Spül- und Prozesswasser)
    • Desinfektion von Eis zur Transportsicherheit für Fische u.a.
    • Desinfektion von Tankwagen zur Beförderung von Lebensmitteln
    • Krankenhäuser
    • Gartenbau

    Zur Behandlung von Geflügelschlachtkörpern mit Chlordioxid liegt ein Gutachten der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) vor:

    http://www.efsa.europa.eu/de/efsajournal/pub/297.htm 

    Darin heißt es unter anderem: ?Auf der Grundlage verfügbarer Daten und unter Berücksichtigung der Tatsache, dass eine Verarbeitung der Geflügelschlachtkörper (Abspülen, Garen) vor dem Konsum erfolgt, ist das Gremium der Auffassung, dass die Behandlung mit Trinatriumphosphat, saurem Natriumchlorit, Chlordioxid oder Peroxysäuren (Lösungen) unter den beschriebenen Anwendungsbedingungen keine Sicherheitsbedenken aufwirft.?


    Herstellung der Chlordioxidlösung

    Komponente A (rot) enthält Sodium Chlorite und Komponente B (blau) enthält Sodiom Bisulfate. Mit Hilfe unseres ?TwinOxide Starters-Production-Set? haben Sie alle Zusatzkomponenten die Sie zum Produzieren benötigen. Das Set enthält zwei leere HDPE-Kunststoffflaschen (lebensmittelecht) á 100 ml, eine 50 ml Violettglasflasche mit Pipettenaufsatz, 1 kleiner Meßlöffel sowie einen Meßbecher.
    Damit Sie kurzfristig und schnell Ihre frische Chlordioxidlösung aktivieren können empfehlen wir mit Hilfe der Zusatzkomponenten wie folgt vorzugehen:

    Beispiel Möglichkeit A

    Vorbereitung einer 2 Komponentenlösung (á 100 ml) und Aktivierung von 50 ml Chlordioxidlösung zur kurzfristigen Verwendung:

    • Markieren Sie sich die eine 100 ml HDPE-Flasche mit Komponente A und die andere mit Komponente B.
    • Befüllen Sie zuerst die beiden 100 ml HDPE-Flaschen mit jeweils 100 ml gereinigtem oder abgekochten Wasser (die beste Haltbarkeit erzielen Sie mit doppelt destilliertem Wasser*).
    • Anschließend entnehmen Sie 4 g der Komponente A und fügen es der gekennzeichneten Flasche (A) zu.
    • Dann nehmen Sie 4 g der Komponente B und geben das Pulver in die vorbereitete Flasche mit der Kennzeichnung (B).
    • Bem.: Diese beiden Lösungen können Sie gekühlt und abgedunkelt durchaus 1 bis 2 Jahre lagern.
    • Um eine fertige Chlordioxidlösung (0,3%) zu erhalten mischen Sie Komponente A und B im Verhältnis 1:1.
    • Füllen Sie den Meßbecher mit 25 ml der Lösung A und geben dies in die Violettglasflasche.
    • Anschließend wiederholen Sie dies mit Komponente B.
    • Bem.: Die Temperatur der beiden Lösungen sollte beim Abfüllen möglichst im Bereich 15 bis 20 °C liegen.
    • Verschrauben Sie die Violettglasflasche und lassen diese mindestens 4 Stunden stehen (nicht schütteln).
    • Nach 4 Stunden die Chlordioxidlösung fertig und kann angewendet werden.

    HINWEIS: Die Haltbarkeit der aktivierten Lösung liegt bei ca. 3 bis 6 Monate, je nach verwendeter Wasserqualität. Die längste Haltbarkeit erzielen Sie mit doppelt destilliertem Wasser. Je besser die Wasserqualität ist, desto höher ist die Konzentration von Chlordioxid. Destilliertes Wasser, Umkehrosmosewasser oder gutes Quellwasser sind eine gute Vorraussetzung. Ebenfalls gut geeignet ist auch die Fiterung des Wassers mit einem Filtersystem wie z.B. Nature´s Spring ?Meine Quelle?.


    Beispiel Möglichkeit B

    Aktivierung von 100 ml Chlordioxidlösung (0,3%) zur kurzfristigen Verwendung:

    • Befüllen Sie eine 100 ml HDPE-Flasche mit 100 ml gereinigtem oder abgekochten Wasser (die beste Haltbarkeit erzielen Sie mit doppelt destilliertem Wasser*).
    • Geben Sie 2 g der Komponente A (rot) in die HDPE-Flasche.
    • Warten Sie 1 Minute und geben Sie 2 g der Komponente B (blau) in die HDPE-Flasche.
    • Bitte beachten! Die Lösung darf während des gesamten Vorgangs nicht geschüttelt werden
    • Schrauben Sie die Flasche zu und warten bis die wässrige Lösung gebrauchsfähig ist.
    • Nach 1 bis 4 Stunden (je nach Wassertemperatur ? siehe Tabelle unten) drehen Sie die Flasche 2x vorsichtig etwas.
    • Die Chlordioxidlösung ist nun fertig und gebrauchsfähig verwendbar.

     Wassertemperatur Herstellungszeit Std. 
     20°C = 68°F  mind. 3 Std.
     30°C = 86°F  mind. 2 Std.
     40°C = 104°F  mind. 1 Std.


    Aktivierung größerer Mengen


    Bei den Dosen (Komponenten A und B) für 5 Liter Chlordioxidlösung gehen Sie vom Prinzip genauso vor, nur dass Sie sich für größere Mengen selbst eine gut verschließbare Flasche oder Kanister besorgen müssen. Wenn Sie weniger als 5 L Chlordioxidlösung benötigen, nehmen Sie eine digitale Küchenwaage mit 1 g Teilung und teilen die Komponente A+B entsprechend auf. Bitte die Komponenten dabei vorher nicht miteinander vermischen, immer die oben genannte Reihenfolge einhalten. Nur so ist gewährleistet dass Sie eine 0,3% Chlordioxidlösung erhalten. Wenn Sie also keine 5 Liter, sondern z.B. nur 250 ml sofort verwendbare Chlordioxidlösung benötigen, wiegen Sie sich entsprechend je 5g Komponente A+B getrennt ab und geben zuerst das Wasser in Ihr Gefäß, dann die Komponente A, 1-2 min warten und dann die Komponente B hinzugeben. Der Rest wie schon oben erwähnt.

    Die Fertigungszeiten für eine direkt aktivierte und verwendbare Lösung sind wie folgt: Ca. 1 Std. bei 40° C; ca. 2 Std. bei 30° C und ca. 3 Std. bei 20° C warmen Wasser. Sie erkennen - je wärmer das Wasser, desto schneller entsteht das fertige Chlordioxid. Eine Temperatur über 40° C ist nicht zu empfehlen, da sie die Entstehung von Cl02 nicht mehr beschleunigt.

    Weitere Einsatzmöglichkeiten der 0,3% Chlordioxidlösung:


    Mückenspray
    Eine 50 ml Sprayflasche mit destilliertem Wasser füllen. 60 Tropfen Chlordioxidlösung (0,3%) dazugeben. Anwendung bei Bedarf.

    Reinigung
    Für WC-, Badewannen-, Wasch- und Spülbecken-, Fliesen-, Fenster-, Boden- und Wandreinigung; Auf 1 Liter gewöhnlichem Reinigungsmittel 50 - 100 Tropfen Chlordioxidlösung (0,3%). Wenn es lange Zeit nicht gebraucht wird wieder auffrischen (nach 6-8 Wochen). Bei Schimmel - in Wasser verdünnt besprühen.

    Reinigung von Obst und Gemüse
    10-20 Tropfen Chlordioxidlösung (0,3%) in eine Schüssel mit 2 L Wasser geben. Obst oder Gemüse mind. 5 Min. in dieser Lösung lassen. Beseitigt Pestizide etc.

    Lebensmittel- Obst - Gemüse keimfrei halten
    Kühlschrank: Ein kleines (Kompott-)Schälchen mit Wasser + 2-5 Tropfen Chlordioxidlösung (0,3%) nach 5-10 Tagen Lösung erneuern. Entkeimt alles was im Kühlschrank ist.
    Keller: Je 1 Liter Wasser ca. 10-15 Tropfen Chlordioxidlösung (0,3%); je nach Kellergröße mehrere Liter erforderlich; Lösung im Abstand von 5- 10 Tagen erneuern. Seit dem kein verschimmeltes Gemüse und Kartoffeln mehr im Keller.

    Sie können auf eigene Gefahr die Konzentration der 0,3% Lösung bei der Herstellung jederzeit erhöhen, indem Sie weniger Wasser beifügen, z.B. eine 0.6% Lösung durch halbieren der vorgeschriebenen Wassermenge!

    Bitte beachten Sie, dass sich über der Flüssigkeit ein Luftraum befindet welcher mit gasförmigem Chlordioxid gesättigt ist. Wenn Sie nach den max. 4 Stunden das Gefäß öffnen, wird das gasförmige Chlordioxid aus der Flasche (dem Behälter) entweichen. Dieses Gas wirkt reizend auf Augen und Schleimhäute. Riechen Sie deshalb nicht direkt an der Flaschenöffnung oder inhalieren Sie nicht das Gas. Beachten Sie die Sicherheitsvorschriften, dann bestehen keine gesundheitlichen Bedenken bei der Anwendung der wässrigen Chlordioxid-Lösungen.

    Noch mehr zu Chlordioxid


    • Chlordioxid ist ein kleines, sehr bewegliches und starkes Molekül, bestehend aus einem Chlor-Atom und zwei Sauerstoff-Atomen. Abgekürzt ClO2, Chlordioxid existiert als freier Radikale in verdünnten Lösungen.
    • Chlordioxid hat ein Molekulargewicht von 67,45.
    • Chlordioxid ist ein Gas bei normalen Temperaturen und Drücken.
    • Chlordioxid hat einen Schmelzpunkt von -59°C.
    • Chlordioxid hat einen Siedepunkt von 11°C.
    • Chlordioxid ist gelblich / grün und hat einen Geruch ähnlich dem von Chlor.
    • Chlordioxid ist dichter als Luft und in Wasser gut löslich.
    • Chlordioxid expoldiert in der Luft bei Konzentrationen von >10%
    • Chlordioxid in seiner "freien" Form ist es verboten für den Straßen ? und Seeverkehr, und wird normalerweise aus zwei Ausgangsprodukten vor Ort hergestellt.
    • Chlordioxid wird in Gegenwart von UV-, hohen Temperaturen und hoher Alkalität (> pH12) zerfallen.

    Wirkung von Chlordioxid auf Mikroorganismen


    Wenn Bakterien eliminiert werden, dann durchdringt Chlordioxid die Zellwand und gelangt in den Zellinnenraum. Die organischen Stoffe in den Zellen und auf der Oberfläche der Zellmembranen reagieren mit Chlordioxid. Dort zerstören sie den Zellstoffwechsel der Mikroorganismen.

    Chlordioxid reagiert auch direkt mit den Aminosäuren und den RNA der Mikroorganismen in der Zelle. Chlordioxid tötet die Mikroorganismen, auch wenn sie inaktiv sind. Mikroorganismen sind nicht in der Lage, sie gegen die Wirkungen des Chlordioxids zu wehren.

    In der Praxis leben jedoch nur wenige Bakterien allein. Sie leben in Gruppen. Sie halten sich am häufigsten im Wasser und auf den wasserführenden Oberflächen in der Form eines "Biofilmes" auf. Dieser Biofilm gestattet die enge Verbindung von vielen Millionen Bakterien. Vielen Biozide fällt es sehr schwer, diese Biofilme zu durchdringen. Schuld daran ist der Polysaccharid "Klebstoff". Dieser ist in der Lage , die Bakterien zusammenzuhalten bis eine Schicht, der Biofilm, gebildet ist. Im Gegensatz zu den meisten Biozide, kann Chlordioxid den Biofilm wirksam durchdringen, die Mikroorganismen eliminieren und den Film auflösen. Chlordioxid tötet Viren. ClO2 reagiert mit Pepton, einer wasserlöslichen Substanz, die aus der Hydrolyse von Proteinen zu Aminosäuren entsteht.

    Chlordioxid gehört zu einer Reihe von Desinfektionsmitteln, die wirksam sind gegen Cryptosporidium und Giardia Lambia Oozysten, die zu Krankheiten wie Cryptosporidiose führen. (Bekanntlich sind diese auch bei den Malariaerkrankungen zugegen).
    Quelle: Dr.-Ing.Wolfgang Storch

     

    Artikel weiterempfehlen

    Kontaktdaten

    Bewertungen

      Durchschnittliche Artikelbewertung:

      (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

      Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

      Ergänzende Produkte
      Kunden kauften dazu folgende Produkte
      Ähnliche Artikel